Madrigalchor Vreden e.V.

 

Startseite Aktuelles Unser Chor Vorstand Chorleitung Termine Galerie Impressum




ChorVerband NRW e.V.
NRW singt
Chorstiftung
Literaturdatenbank
Schallarchiv-NRW
Toni singt

Aktuelle Informationen


Artikel Bild
Zum Vergrößern anklicken

Musikalisch-literarischer Abend

"Alte Liebe ❤" war der Titel der Konzertlesung des Madrigalchores unter der Chorleitung von Seong-Hwa Kim am 28.06.2024 im Pfarrheim St. Georg. Den gleichnamigen Roman haben Elke Heidenreich und ihr Exmann Bernd Schroeder (verheiratet von 1972-1995) im Jahre 2009 veröffentlicht. Vielleicht auch aufgrund dieser gemeinsamen Vergangenheit waren die Dialoge der beiden Protagonisten Lore, gesprochen von Doris Polanz, und Harry, gesprochen von Peter Ehlich, das Spiegelbild einer langen gemeinsamen Reise. Selten wurden die Szenen einer Ehe so humorvoll in Szene gesetzt.

Zur Einstimmung in die Gefühlswelt der „Achtundsechziger“ eröffnete der Chor den Abend mit dem Song „Imagine“, in dem John Lennon deren Vision von einer besseren und gerechteren Welt beschreibt. Wo sind die Ideale hin? In 40 Jahren Ehe ist die Zeit an Lore und Harry nicht spurlos vorbei gegangen. 130 Zuhörer hörten gebannt zu, wie die leidenschaftliche Lore ihre Ängste kundtat, bald mit dem stoischen, frisch pensionierten Harry untätig im Garten zu sitzen. Einig sind sich beide in dem Punkt, dass ihre gemeinsame Tochter Gloria im Leben so ziemlich alles falsch gemacht hat; nun will sie in 3. Ehe einen steinreichen Industriellen heiraten, der auch noch ihr Vater sein könnte.

Der Chor stimmte dazu „Money money, money“ von ABBA an; spätestens jetzt wippten alle Zuschauerfüße rhythmisch mit.

Die Sorgen um das gemeinsame Kind, weibliche Wechseljahre, Unzufriedenheit im Beruf, Pflege und Tod der Mutter, dazu das Gefühl, trotz Ehepartner alleine zu sein – alle Gefühlslagen wurden vom Chor mit passenden Liedern wie z.B. „Yesterday“ von den Beatles, „Ich fahr dahin“ von Brahms oder „Über sieben Brücken" von Maffay begleitet. Nach der Pause beschrieben dann Texte und Lieder wie "What a wonderful world,, auf berührende Weise, wie Harry und Lore schließlich doch noch den Wert ihres Lebens, ihrer Liebe erkennen.

Highlight des Abends war sicherlich der Sologesang von Marita Wenning mit "Du bist so komisch anzusehn "; wie auch die Darbietung von Ferdi Sahlmer, der zu "Mit 66 Jahren" von Udo Jürgens nicht nur sein Gesangs- sondern auch sein schauspielerisches Talent präsentierte.
Fazit einer Zuhörerin: Ich konnte mir unter "Konzertlesung" in der Ankündigung nichts vorstellen, aber jetzt, nach diesem Abend, bin ich mir sicher: Das Verfolgen der Dialoge, das Miterleben der Stimmungen und Gefühle des alternden Paares, untermalt, interpretiert und ergänzt von der passenden Musik: es war ein wunderbares, kurzweiliges Erlebnis !


Probentermine 2024   -   2. Halbjahr
Ort: Musikschule Vreden
Zeit: 18.00 Uhr – 19.45 Uhr

 

                    28.06.2024 Konzertlesung im Pfarrheim St. Georg Vreden (19.30 Uhr)

  02.07.2024     Fahrradtour mii "Geselligkeit"

                     08.07.-20.08.2024   Sommerferien

20.08.2024     (letzter Ferientag) Probe; statt 17.12.2024

                      23.08.2024     "Lange Nacht der Kultur"

27.08.2024
03.09.2024
10.09.2024
17.09.2024
24.09.2024
01.10.2024
08.10.2024
                       12.10.2024 Chorausflug (eintägig)                      

15.10.2024                   (14.-26.10.2024  Herbstferien)
22.10.2024

                       26.10.2024    Konzertlesung im Pfarrheim St.Georg Vreden (19.30 Uhr)
05.11.2024
12.11.2024
19.11.2024
                       24.11.2024 Probensonntag (11-15 Uhr)
26.11.2024
03.12.2024
10.12.2024
                       14.12.2024 13.00 Uhr Generalprobe Adventskonzert

                       15.12.2024 16.30 Uhr Adventskonzert in Zwillbrock
                                        18.00 Uhr Weihnachtsessen beim „Dicken Jupp“

17.12.2024       keine Probe; wurde am 20.08.vorgeholt
                      

                        23.12.2024 – 07.01.2025 Weihnachtsferien


Adventskonzert des Madrigalchores

Am dritten Adventssonntag fand das traditionelle Adventskonzert des Madrigalchores in der Barockkirche Zwillbrock statt, das erste unter der Leitung der neuen Dirigentin des Chores Seong-Hwa Kim. Es war außerordentlich gut besucht, so dass trotz noch kurz vor Beginn des Konzertes eilig ergänzter Bestuhlung eine Anzahl von Gästen mit Stehplätzen vorliebnehmen musste.

Nach der Begrüßung - auch der niederländischen Gäste - durch die Vorsitzende Doris Polanz brachte der Chor unter der Leitung von Seong-Hwa Kim adventliche und weihnachtliche Chorsätze aus alter und neuer Zeit zu Gehör. Besonders berührend gelang den Sängerinnen und Sängern der Vortrag der so überaus aktuellen Bitte um Frieden im „Da pacem, Domine“ des zeitgenössischen Komponisten John Purifoy.

Mit inniger Teilnahme lauschten die Anwesenden den beiden Versionen des Ave Maria, in denen Carlos und Artur Kim Andrade mit Violine bzw. Horn solistisch auftraten, begleitet auf dem Klavier von ihrer Mutter.

Dem bewährten Konzept der Adventskonzerte folgend, verband Doris Polanz mit informativen Texten und besinnlichen Rezitationen die verschiedenen Musikstücke.

In ebenfalls guter Tradition wurden die Zuhörer einbezogen: Chor und Publikum sangen gemeinsam oder im Wechsel bekannte Lieder.

Am Ende des Konzertes bedankte sich Doris Polanz mit einem Blumenstrauß bei der Chorleiterin und hob als besonders dankenswert hervor, dass Frau Kim die Herausforderung, den Chor in nur kurzer Zeit auf das Konzert vorzubereiten, angenommen hatte.

Auch die noch jugendlichen Instrumentalisten durften sich über ein Dankeschönpräsent freuen.

Doris Polanz sprach dem Publikum Dank für seine Aufmerksamkeit und Mitwirkung aus und verabschiedete sich von ihm „bis zum nächsten Jahr“.

Besucherinnen und Besucher bedankten sich mit langanhaltendem begeisterten Applaus und wurden mit einer Zugabe belohnt.

 


Der Chor unter neuer musikalischer Leitung

Seit dem 12.09.2023 ist Seong-Hwa Kim unsere neue Chorleiterin. Vorbereitet wird das traditionelle Adventskonzert am 3. Adventssonntag in der Barockkirche in Zwillbrock.

Bei diesem Projekt sind Sänger:innen herzlich willkommen: dienstags von 18.00-19.45 Uhr in der Musikschule in Vreden.

 


Anfang September 2023, nach sechs Jahren Chorleitung, hat Kurt-Ludwig Forg den Madrigalchor wegen vermehrter beruflicher Belastung verlassen.

 


09.08.2023                Fensterkonzert Altenheim St. Georg Vreden

Am vergangenen Mittwoch besuchten Mitglieder des Madrigalchores das Senioren- und Pflegeheim St Georg. Bei vorwiegend sonnigem Wetter brachte der Chor im Innenhof des Hauses unter Leitung von Marita Wenning Lieder verschiedener Zeiten und Stile zum Erklingen. Dort und an den Fenstern hatten sich Bewohnerinnen und Bewohner des Hauses eingefunden. Von M. Wenning ermuntert, freuten sich einige, die bekannten Lieder mitsingen zu können.

Aufgelockert wurden die Gesangsvorträge durch erläuternde Kommentare der Chorleitung zu den einzelnen Liedern. Mit „Am Brunnen vor dem Tore“ - passend zum Brunnen im Innenhof des Hauses -schloss das kleine Konzert.

Die Bewohnerinnen und Bewohner des Hauses bedankten sich mit herzlichem Applaus und luden den Chor anschließend zu einer gemütlichen Kaffeerunde mit Gebäck aus eigener Produktion ein.

 


Konzertlesung im KULT, Vreden    25.06.2023, 11.00 – 12.30 Uhr

Titel :    Ein Leben auf‘m Dorf

Kurzbeschreibung:

In dieser Konzertlesung des Madrigalchores Vreden wird in Ausschnitten des Buches „Mittagsstunde“ von Dörte Hansen dem Lebensweg von Sönke Feddersen nachgespürt. Sönke, Gastwirt in einem kleinen nordfriesischen Dorf, ist ein echter „Dörpsminsch“, und als solcher erlebt er die Flurbereinigung und damit verbunden das Verschwinden einer bäuerlichen Welt. Auch im privaten Bereich hält das Leben einige bittere Erfahrungen für ihn bereit. Den jeweiligen Buchausschnitten sind passgenau Lieder verschiedenster Art zugeordnet, die die jeweilige Gefühlslage eindrucksvoll wiedergeben.

kurze Nachlese:

Die Konzertlesung (s.u.) war - trotz Hitze und vieler anderweitiger Aktivitäten  in Vreden -  sehr gut besucht von ca. 100 Besuchern mit durchweg positiven Reaktionen.

 


aus der homepage der Öffentlichen Bücherei Vreden:

Konzertlesung des Madriagalchores "Unsere Seelen bei Nacht" wird erneut aufgeführt und begeistert das Publikum

 

Auf Einladung der Öffentlichen Bücherei St. Georg Vreden und des Madrigalchores fand am Samstag, 25.02.2023 am Samstag, 25.02.2023  eine Konzertlesung statt. Michael Schürmann und Doris Polanz konnten dazu rund 80 Besucherinnen und Besucher in der voll besetzten Bücherei begrüßen. Für diese Konzertlesung hatte Doris Polanz den Text "Unsere Seelen bei Nacht" von Kent Haruf ausgewählt und für diese Konzertlesung bearbeitet. In seinem Roman beschreibt Haruf humorvoll und mit Augenzwinkern die sich langsam entwickelnde Liebe der 70jähirgen Witwe Addie zu ihrem Nachbarn Louis.

Wie es zu dieser Textauswahl kam, erläuterte sie den Besucherinnen und Besucher zu Beginn: „Die Gefühle der Romanpersonen ließen mich in ihrer Vielfalt immer wieder an Lieder denken, die wir in unserem Chor singen bzw. gesungen haben…“ So entstand diese Symbiose von Literatur und Musik: Lieder, passgenau zur Gefühlslage der Romanfiguren. Und diese Gefühlslagen wurden dem Publikum ausdrucksstark und packend von Waltraud Hagen, Peter Ehlich, Hedwig Upgang, Gertrud Tekampe sowie Doris Polanz dargeboten. Zwischen den Textabschnitten sang der Madrigalchor unter Leitung von Karl-Ludwig Forg auf die Szenen abgestimmte Lieder wie „Geh aus mein Herz und suche Freud“, „Tanzen und Springen“, „What a wonderful world“, „Scheiden muss ich jetzt von dir“ oder „All mein Gedanken“.

Die Gäste dankten dem Chor sowie den Vorleserinnen und Vorlesern mit langem Applaus für einen gelungene Konzertlesung!

 







madrigalchor-vreden.de  |   Datenschutz
MeinChor.de 2024